• 2017-A
  • 2017-B
  • 2017-Cv2
  • 2017-D
  • 2017-A
  • 2017-E
  • 2017-F
  • 2017-G

Zeitnahme

zeitnahme spacer

Die Zeitnahme erfolgt durch die Datasport AG in Real Time.

Real Time

Mit dieser modernsten Transponder-Technologie ist es möglich, die effektiv gelaufene Zeit zu messen. Überquert der Laufende ein eigens dafür angelegtes Band, so sendet der Transponder den programmierten Code an einen Rechner, der seine Zeit erfasst.

Beginn und Ende der Zeitnahme

Beim Überqueren der Startlinie wird die Zeitnahme ausgelöst. Dies muss innerhalb von zwei Minuten nach dem Startschuss erfolgen. Die Teilnehmenden müssen im zugewiesenen Block ihrer entsprechenden Kategorie starten. In jeder Runde erfolgt eine Kontroll-Zeitnahme. Beim Überqueren der Ziellinie wird die Zeit gestoppt.

Transponder zum Auslösen der Zeitnahme

Der Transponder wird von der Datasport AG fest auf die Startnummer geheftet. Er darf vor dem Lauf nicht entfernt werden. Auch ist jede Manipulation untersagt. Es ist nicht möglich, einen eigenen Transponder zu verwenden. Der sogenannte Masterchip funktioniert nicht.